Konzept Gruene Rosstal Schule 2020

GRÜNE fordern verhältnismäßige und solide Maßnahmen für Schulen in Corona

Bereits im August 2020 forderten BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN Bayern solide und verhältnismäßige Maßnahmen für Schulen und unsere Kinder. Wie sieht die Realität in bayerischen Schulen mit CSU / FW-Regierung aktuell aus? Eine Bestandsaufnahme.

Im August erschien ein Konzeptpapier für den bayerischen Schulstart 2020 (link pdf). In acht Punkten werden klare Vorschläge eingebracht um Kindern und Lehrern Schulbetrieb zu ermöglichen. Viele Eltern in Bayern reiben sich aktuell verwundert die Augen: Luftfilter in Schulen? Garantierter Schulbetrieb? Verhältnismäßiges tragen von Masken sowie deren Bereitstellung? Nein. Viele Eltern berichten von chaotischen Zuständen:

Chaos an Bayerischen Schulen?

Dauergelüftete Klassenzimmer. Ausgekühlte Räume. Fehlende Ausstattung. Mangelnde Unterweisung im Umgang mit spartanisch bereit gestellten Hygiene- und Infektionsschutzmaterialien und -Geräten. Ist das die Realität an Bayerischen Schulen? In Roßtals Schulen berichten Eltern von Kindern, die mit dicker Jacke im Klassenzimmer sitzen. CO2-Ampeln an der Grundschule? Trennwände? Fehlanzeige. Beim einfordern der versprochenen Maßnahmen wird Eltern von der Schulleitung schlichtweg mit dem Verweis auf den aktuellen Rahmenhygieneplan (link pdf extern) geantwortet.

Maske ist wichtig! Aber…

Am tragen eines Mund-Nasen-Schutzes führt kein Weg vorbei. Aber wie ist die Lage an den Rosstaler Schulen? Erhalten Lehrkräfte an Roßtaler Schulen adequate FFP2-Masken?

Wann haben die Kinder von der Maske mal Pause? Oder ist das tragen der Maske von halb acht morgens (Schulweg, Bus, Wartezone Pausenhof) über Mittags (Maskenpflicht auch im Schulhof) bis über Mittagsbetreuung und Hort abends 16/17Uhr alternativlos?

Sinnvoller Schulbetrieb

Mit welcher Begründung werden Klassen und Schüler auf Abstand gehalten? Während spezielle Fächer, wie Religion und kreative Stunden dann wieder gemischt werden. Wie erklärt sich die Pflicht zum tragen von Masken in frischer Luft auf dem Pausenhof? Ach ja: Und gibt es an der Roßtaler Grundschule am WC warmes Wasser zum Hände waschen?

Große Versprechen. Und wer zahlt vor Ort?

Bild Simulation TU Berlin, Lüftung bei gekipptem Fenster
Bildquelle: TU Berlin

Wer kommt für die notwendigen, persönlichen Schutzmaßnahmen auf? Gemeint sind damit zuerst Alltagsmasken für Schüler. Sowie FFP2-Masken für Lehrkräfte. Werden diese von der Schule den Lehrkräften kostenfrei gestellt? Oder gar durch den Sachaufwandsträger? So wie es ein verantwortungsvoller Arbeitgeber in der freien Wirtschaft auch tun würde? Wer ist für die Unterweisung, Kontrolle und den regelmäßigen Wechsel verantwortlich? Fällt das in das Ressort der Lehrkräfte an der Basis, die mit voller Kraft den Klassenbetrieb aufrecht erhalten? Wie sieht es aus mit den versprochenen Luftfiltern (link extern KM Bayern)?

Oder gibt es diese an Roßtaler Schulen noch gar nicht? Ok, kann ja sein, dass hier vielleicht schon pünktlich bestellt wurde. Und einfach die Lieferzeiten nun so lang sind. Auch die richtige Auftragsvergabe durch den Sachaufwandsträger ist sicher kompliziert. Aber. Werden Lehrkräfte anhand aktueller Forschungsergebnisse (link TU Berlin, richtig lüften) und mit Bedacht auf warme und gut belüftete Klassenzimmer dann wenigstens im korrekten Lüften fachlich unterwiesen?

Sehr viele Fragen auf die eine zunehmende Anzahl an Eltern und Lehrkräften in und um Roßtal Antworten durch Fakten vor Ort erhält.

Weiterführende Links

update 22.11.2020 Klage des GEW und steigender Unmut der Schulen (link Fürther Nachrichten)

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7115/lueften-in-schulen.html

https://www.umweltbundesamt.de/richtig-lueften-in-schulen#warum-ist-ein-regelmassiger-luftaustausch-in-klassenzimmern-wichtig

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel