Raitersaich als Standort für das ICE-Werk? Eine Stellungnahme des Roßtaler Ortsverbandes Bündnis 90/ Die Grünen

Wir sagen ja zum ICE-Werk, aber eindeutig nein zum Standort in Raitersaich und Umgebung.

Die Grünen in Roßtal haben sich im Übrigen auch deutlich positioniert und lehnen das ICE-Werk nicht grundsätzlich ab, denn die Bahn ist ein klimafreundliches und wichtiges Transportmittel, welches in Zeiten des Klimawandels und der Mobilitätswende dringend benötigt wird und weiter ausgebaut werden muss.

Jedoch sind Raitersaich und auch alle umliegenden in der Planung erwähnten Orte aus vielerlei Gründen völlig ungeeignet, um solche großen Anlagen zu errichten. Daher ist der Protest der Bürgerinnen und Bürger, sowie die ablehnende Haltung des Marktes und des Bürgermeisters natürlich wichtig und unterstützenswert.

Wir Grünen favorisieren Flächen in Stadt- und Schnellfahrstreckennähe und welche, die ohnehin versiegelt sind, um den Schaden an Mensch und Natur auf ein Minimum zu begrenzen.

Daher ist die Bahn aufgefordert hier ein neues Konzept vorzulegen, denn ein ICE-Werk ist grundsätzlich für die Mobilitätswende notwendig, wenn zukünftig mehr Menschen auf die Bahn umsteigen sollen und die Bahn dafür notwendige Züge anschaffen und warten muss.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel